„Glaubensgemeinschaften brauchen einen Ort, um sich zu versammeln”

Das Sonntagsblatt hat einen Leserbrief erhalten, der sich mit dem Thema Moscheebau in Aurich beschäftigt.

Auf dem evangelischen Kirchentag, im Mai 2017 in Berlin, wurde ein gemeinsamer Gottesdienst von Christen, Muslimen und Juden gefeiert. Es war für mich bewegend zu erleben, dass so viel Frieden und Gemeinsamkeit der Religionen möglich ist. Daraus erwuchs dieser Leserbrief .

Wem gehört dieses Land, wenn nicht den Müttern und Vätern unseres Grundgesetzes, die aus den Lehren der Nazidiktatur in unser Grundgesetz die Paragrafen geschrieben haben, die für eine freie und demokratische Gesellschaft zentral sind. Und dazu gehört unverrückbar die Religionsfreiheit. Dazu gehört auch, dass Menschen wegen ihrer Religionszugehörigkeit nicht diffamiert und diskriminiert werden dürfen. Dort wo Menschen als fremd und störend stigmatisiert werden, da wird die Grundlage gelegt für Erniedrigung und Entzug der Menschlichkeit. In der Nazizeit war das so.

Zusammenhalt

In meinem Alltag erlebe ich immer wieder, dass Glaube an einen Gott und das Beten an ihn für Gläubige in schwierigen Lebenssituationen einen Halt darstellen können. Und ich gehe davon aus, dass viele Muslime in Deutschland in schwierigen Verhältnissen leben, weil sie vielerorts mindestens misstrauisch beäugt werden. Alle Gläubigen suchen den Zusammenhalt ihrer Glaubensgemeinschaft. Es „gehört dazu”, sich zu versammeln. Dafür brauchen Glaubensgemeinschaften einen Ort, einen schönen Ort. Auch das ist bei Christen und Juden ähnlich .

Friedliches Miteinander

So, wie ich als Atheisten erwarte, dass man meine Überzeugungen wertschätzt, so will jede und jeder Gläubige angenommen werden, und dazu hat eine jede und ein jeder ein Recht .

Ich wünsche mir eine überkonfessionelle und überparteiliche Initiative für den Bau einer Moschee in Aurich. Ich fordere alle Frauen und Männer, die sich für ein friedliches Miteinander der Menschen einsetzen möchten, auf, sich klar und deutlich dafür einzusetzen, dass in Aurich eine Moschee gebaut wird, und zwar eine schöne .

Von Heidemarie Veenhuis-Freitag aus Aurich

Aurich vom Samstag, 5. August 2017, Seite 12 (9 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   August   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31