08. September 2018
Auswahl
Ansicht
Sonstiges
 
 

Feddermann tritt zur Wahl an

Aurich. Es gibt einen sechsten Kandidaten für das Bürgermeisteramt in Aurich. Mit Horst Feddermann hat ein alter Bekannter seine Kandidatur angekündigt.

Feddermann (53, parteilos) war bis 2016 Leiter der Wirtschaftsförderung in der Kreisstadt. Danach zog es ihn in die Samtgemeinde Jümme im Landkreis Leer. In der Verwaltung leitet der 53-Jährige dort den Fachbereich Bauen und Finanzen.

In Aurich will Feddermann die wirtschaftlichen Bedingungen für die Innenstadt verbessern. „Die kleinen inhabergeführten Geschäfte brauchen Schützenhilfe”, sagte der Kandidat auf Nachfrage des Sonntagsblatts. Andere ostfriesische Innenstädte hingen die Kreisstadt immer stärker ab, stellte Feddermann fest. Zugleich wolle sich der 53-Jährige mit gleicher Hingabe dem sozialen Bereich widmen und die Transparenz zwischen Bürgern und Verwaltung verbessern.

Der Auricher Politik hat Feddermann sein Ansinnen bis dato nicht mitgeteilt. Das wolle er in den nächsten Wochen nachholen. Eine Parteimitgliedschaft schloss er unabhängig vom Verlauf der Gespräche aus. Feddermann war Teil der Auricher Wählergemeinschaft, gilt immer noch als AWG nah. ps

Aurich vom Samstag, 8. September 2018, Seite 1 (11 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   September   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30